Wie reagieren Sie, wenn im Büro Ihr Telefon klingelt und Sie eine ausländische Nummer auf dem Display sehen?

1. Sie ignorieren es.

2. Sie rufen einen Kollegen, der Englisch sprechen kann, und bitten ihn, das zu übernehmen.

3. Sie heben ab und sagen: "Send me a mail, please."

4. Sie heben ab und führen ein entspanntes Telefongespräch in sicherem Englisch.

Wenn Sie zu den ersten drei Gruppen gehören, kann ich Ihnen helfen:

Viele Beschäftigte haben Grundkenntnisse der englischen Sprache aus der Schulzeit. Diese reichen in der Regel jedoch nicht aus, um bei Geschäftskontakten mit englischsprachigen Partnern überzeugend aufzutreten und ihr Unternehmen, das sich im internationalen Wettbewerb behaupten muss, professionell zu repräsentieren.

Aber wie soll man nach einem langen Arbeitstag noch Zeit finden, einen Englischkurs zu besuchen?

Die Lösung heißt In-House-Training, also Englischunterricht in Ihrer Firma oder per Skype. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Kursinhalte, die auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten sind
  • Kurszeiten, die sich nach Ihrem Terminkalender richten
  • kurze Wege und geringer Aufwand.